Dieser Gin ist kräftig - bei der Qualitätskontrolle brennt der etwas zu große Probeschluck etwas in der Kehle

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.