Im regelmäßigen Abstand von zwei Monaten vergibt die fotografische Vereinigung fearlessphotographers.us eine Auszeichnung an zehn Prozent (oder weniger) der eingereichten Bilder. Jeder Fotograf ist berechtigt, je Runde bis zu Zehn Fotos in die Auswahl zu schicken. Und ich kann freien Gewissens behaupten, dass alle teilnehmenden Fotografen großartige Arbeit leisten.

Dieses mal sah sich die Jury, die aus hochrangigen Vertretern der Hochzeitsfotografie besteht, rund 1500 eingereichten Fotos gegenüber. 141 davon erhielten den begehrten Fearless-Award.

„Fearless“…das bedeutet „Furchtlos“.

Für mich bedeutet das, mich nicht mit den schönsten und romantischsten Fotos zu bewerben sondern mit denen, die einfach mal anders sind!

Ob ich den Award in dieser Runde verdient habe, bewerte jeder Besucher dieser Homepage für sich selbst. 😉