Immer wenn man glaubt, man hat schon alles auf Mallorca gesehen, hält die Insel eine neue Überraschung bereit: Im letzten Jahr durfte ich zum ersten mal eine Hochzeit in einer ganz außergewöhnlichen Kirche fotografieren: der Església Nova. Die neugotische Kirche liegt inmitten der Ortschaft Son Servera auf der Ostseite der Insel und ist ein ganz besonderer Hingucker, denn die Bauarbeiten wurden 1931 wegen Geldmangel eingestellt – fast dreißig Jahren nach Baubeginn. So fehlt dieser schönen Kirche schlichtweg das Dach – aber genau das verleiht ihr den besonderen Charme. Kleiner Wermutstropfen: für einen gewissen Kreis von Brautpaaren ist diese Location unerreichbar, denn die katholische Kirche erlaubt keine Eheschließungen unter freiem Himmel.

Trotzdem: diese Kirche ist einer der schönsten Orte zum Heiraten, die ich auf Mallorca bisher gesehen habe und ich bin gespannt, welche Überraschungen die Saison 2013 für mich bereit hält.

Iglésia Nova - die Kirche ohne Dach
Iglésia Nova - die Kirche ohne Dach
Iglésia Nova - die Kirche ohne Dach
Iglésia Nova - die Kirche ohne Dach
Iglésia Nova - die Kirche ohne Dach
Iglésia Nova - die Kirche ohne Dach