Inmitten des Tramuntana-Gebirges laden die romantischen Jardins de Alfabia zu einer Zeitreise in eine verzaubernde Welt ein. Kürzlich erfüllten die Besitzer meinen heimlichen Wunsch und öffneten die Gartenpforten für Hochzeiten. Bislang haben Fotografen nur ausnahmsweise Genehmigungen für Foto-Shootings erhalten. Für mich ist die Entscheidung zur Öffnung ein willkommener Anlass, euch die Oase der Romantik näher vorzustellen.

Die Jardins de Alfabia sind mehr als ein Botanischer Garten. Das Anwesen besteht aus einer atemberaubenden Parklandschaft, einem historischen Garten, kleinen Tiergehegen und einem imposanten Landhaus. Liebevoll verwaltet und behutsam gepflegt wird diese Anlage von der Familie Zaforteza.

 

Märchenhafte Zeitreise zu einem paradiesischen Ort

Vom hektischen Palma liegen die Gärten nur 25 Autominuten entfernt. Bei Bunyola, direkt vor dem kostenpflichtigen Tunnel, der in das Tal des Goldes und die sehenswerte Stadt Sóller führt, befindet sich der Eingang zum kleinen Paradies. Sobald ihr die beiden Löwen und die einladende Allee aus Dattelpalmen hinter euch gelassen habt, offenbart sich euch eine Verwirklichung des „locus amoenus“ (lat. Für „Lieblicher Ort“). Mit diesem Gemeinplatz beschrieben Literaten in früheren Zeiten den idealen Ort: ein schattiges Plätzchen mit Vogelgezwitscher, Wasserspielen und einem lauen Lüftchen, das von den rauen Bergen entgegenweht. Für die Anfahrt habe ich einen besonderen Tipp: Nehmt mit der Hochzeitsgesellschaft entspannt den Tren de Sóller, der von Palma startet und euch (auf Anfrage) auf der verschlungenen, landschaftlich wunderschönen Strecke nach Port de Sóller direkt bei den Gärten absetzt.

 

Heiraten in den Jardines de Alfabia

Typisch Mallorca: Der Mix macht’s

Natur zu bändigen und nach eigenen Vorstellungen zu gestalten ist ursprünglich eine Erfindung von Menschen aus dem Orient, die in einer trockenen und naturfeindlichen Region lebten. Die Babylonischen Gärten am Euphrat zählten zu den sieben Weltwundern. Alfabia geht auf die Araber zurück und war noch im 18. Jahrhundert im Besitz des Mauren Ben Abet, obwohl die Christen den Landstrich bereits 1229 eroberten. Der gotische Stil der Gebäude ist deutlich erkennbar, wenn auch die Umgestaltungen des 18. Jahrhunderts insgesamt für ein barockes Flair sorgen. Die typische mallorquinische Mischung aus Orient und Okzident und Stilelementen aus mehreren Zeitaltern macht neben der pflanzlichen Vielfalt den besonderen Charme der Gärten aus. Aus dem 19. Jahrhundert stammen einige exotische Pflanzen wie die großen schattenspendenden Palmen und Johannisbrotkernbäume.

 

Heiraten in den Jardines de Alfabia

Malerische Kulisse zum Feiern, Arbeiten und Fotografieren

Eine malerische Kulisse gibt auch das Landhaus ab. Neben der arabischen Kassettendecke aus dem 12. Jahrhundert sind der große Saal mit der Arrimadillo (Wandverkleidung), die Kunststiche im „Saal des Cadira“ und ein Lehnstuhl aus dem 14. Jahrhundert sehenswert. Dieser Ort scheint Zeit zu konservieren. Damit ist er eine ideale Location für eine Hochzeit. Eines der glücklichsten Ereignisse des Lebens lässt sich hier besonders eindrucksvoll für die Ewigkeit festhalten.

Ich ziehe mich zum Arbeiten gern in die Jardines de Alfabia zurück, die von meinem Wohnort gut zu erreichen sind. Im Sommer finde ich im angeschlossenen Gastro-Betrieb bei einem kühlen Getränk wohltuenden Schatten, und die abgeschiedene Umgebung ist äußerst inspirierend. Die Gärten von Alfabia zählen neuerdings zu meinen persönlichen Lieblingsorten auf Mallorca. Ich bin mir sicher, dass es euch ähnlich gehen wird. Die wohltuende Atmosphäre wird eurer Hochzeitsfeier und den Gästen zugutekommen. Auch für ein After-Wedding-Shoot finden sich hier unzählige Perspektiven und Hintergründe. Einen besseren Ort für eine Traumhochzeit kann ich mir kaum vorstellen.

Öffnungszeiten, Preise und vieles mehr über die Jardins de Alfabia findet ihr unter https://www.jardinesdealfabia.com.

Ctra. Palma – Soller, Km 17.
Bunyola – Mallorca.
Tel: +34 971 613 123

Email: info@jardinesdealfabia.com

Die Gärten gehören zu der Amida – Gruppe. Buchungen für Hochzeitsfeiern richtet ihr am besten direkt an: info@grupoamida.com.

Heiraten in den Jardines de Alfabia

Zum Abschluss noch ein paar Eindrücke

Eine Hochzeit habe ich in den Gärten noch nicht fotografiert. Aber ich hatte die Gelegenheit, das frisch verliebte Brautpaar Julia und Janice durch diesen schönen Ort zu begleiten und dabei ein paar tolle Aufnahmen zu ergattern.

Heiraten in den Jardines de Alfabia
Heiraten in den Jardines de Alfabia
Heiraten in den Jardines de Alfabia
Heiraten in den Jardines de Alfabia
Heiraten in den Jardines de Alfabia
Heiraten in den Jardines de Alfabia