Kirchenhochzeit mit Viola & Stefan

Santuari de la Consolocio

Die Santuari de la Consolacio ist eine kleine Kirche im Süden von Mallorca mit einem zauberhaften, rustikalen Innenhof und weitem Blick über die Insel. Diesen idyllischen Ort haben sich Viola und Stefan für ihre Hochzeit auf Mallorca ausgesucht.

Und weil die beiden in ihrem Leben bereits einiges erlebt haben, jeweils Kinder in die neue Ehe mitbringen sowie schon eigenen Nachwuchs haben, wollten sie den Tag ganz gemütlich angehen lassen. Und so erlebte ich einen für mich untypisch entspannten, aber dennoch wunderschönen Tag mit diesem Brautpaar und seinen Gästen.

Durch die Zeremonie führte Pfarrerin Heike Stijohann, die für ihre tiefgehenden aber dennoch nicht langweiligen Hochzeitsreden bekannt ist. Persönliche Erlebnisse und Anekdoten des Brautpaares finden bei ihr immer Einzug und zaubern regelmäßig ein lächeln auf die Gesichter der Hochzeitsgesellschaft.

Nach der Zeremonie gab es einen kleinen Umtrunk im rustikalen Innenhof der Kirche. Diese Gelegenheit nutzten wir, um uns für einige Paarfotos in den hinteren Bereich zu begeben, wo eine sagenhafte Aussicht über die Insel auf uns wartete.

Weiter ging es mit einer zweistündigen Tour durch verschiedene Buchten Mallorcas mit einem Glasbodenboot – ein echter Höhepunkt für die kleinen Hochzeitsgäste, die sich an der Unterwasserwelt gar nicht sattsehen konnten. Und auch für mich als Hochzeitsfotograf ist so eine Bootstour eine willkommene Abwechslung.

Als wir schließlich in der Lieblingsbucht von Viola und Stefan ankamen, gingen die Gäste von Bord um hier bei einem gemütlichen, mediterranen Paella-Dinner am Strand diesen wundervollen Tag ausklingen zu lassen. Hier endete dann auch meine Arbeit als Hochzeitsfotograf Mallorca und ich konnte noch ein paar letzte Sonnenstrahlen genießen, bevor ich mich auf den Heimweg machte.

Kommentare

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.