Eine Finca, ein Brautpaar und ein paar Lamas

Heiraten auf Mallorca ist nach wie vor bei Hochzeitspaaren aus aller Welt sehr beliebt. Inzwischen haben sich internationale Wedding-Planner auf der Insel etablieren können. Simone und Uwe ließen ihre Hochzeit vertrauensvoll von der deutschen Hochzeitsplanerin Annett Bergmann ausrichten. Die Badnerin hat mich auch schon für einige Aufträge nach Deutschland vermittelt. Daher kann ich bestätigen, dass ihre Pläne an jedem Ort perfekt aufgehen.

Die komplette Hochzeit von den Vorbereitungen bis zur Feier nach der Zeremonie fand auf der Finca Sa Vinyassa statt. Die Hochzeitsgesellschaft versprühte eine Atmosphäre harmonischer Behaglichkeit, die ich auf den Hochzeitsfotos nur einzufangen brauchte.

Dichte Wolken schwebten, standhaft der globalen Erwärmung trotzend, über der glückseligen Szenerie. Doch kaum jemand vermisste den blauen Himmel, immerhin blieb es trocken, und niemand musste in den feierlichen Garderoben schwitzen!

Manchmal bleibt dem Hochzeitsfotografen die Spucke weg, wenn sich die internationale Ausrichtung der Insel Mallorca vor seiner Linse offenbart. Während der Brautpaarsession haben wir doch tatsächlich ein paar Lamas aus Südamerika gesichtet. Selbst Emus aus Australien sollen sich auf dem riesigen Hügelgrundstück zwischen Artá und Sant Llorenc herumtreiben. Auf Mallorca scheinen sich wirklich alle pudelwohl zu fühlen!

Simone & Uwe auf der Finca Sa Vinyassa
Simone & Uwe auf der Finca Sa Vinyassa
Simone & Uwe auf der Finca Sa Vinyassa
Simone & Uwe auf der Finca Sa Vinyassa
Simone & Uwe auf der Finca Sa Vinyassa
Simone & Uwe auf der Finca Sa Vinyassa
Simone & Uwe auf der Finca Sa Vinyassa
Simone & Uwe auf der Finca Sa Vinyassa
Simone & Uwe auf der Finca Sa Vinyassa